Wenn Sie auch lange, gesunde und starke Haare haben, sehen sie bestimmt nicht schön aus, wenn sie aufplustern. Die aufgeblähten Haare sind ein Problem der jeder dritten Frau. Wie kann das Problem gelöst werden? Welche Ursachen lassen sich nennen? Gibt es Methoden gegen das Aufplustern der Haare? Überprüfen Sie!

Nicht jeder Haartyp plustert identisch auf. Manchmal elektrisieren die Haare und werden infolgedessen aufgebläht. Andere Haartypen haben eine Tendenz zum Locken, was wir weder bändigen noch richtig betonen können. Es ist also wichtig, die eigenen Haare kennenzulernen – sehr oft sind sie durch eine falsche Pflege aufgebläht.

Warum plustern die Haare auf?

Zuerst sollen Sie die Gründe für die aufgeblähten Haare erkennen, weil sie verschieden sein können. Wenn die Gründe entfernt werden, plustern die Haare nicht mehr auf.

Das sind die häufigsten Ursachen der aufgeblähten Haare:

  • Haarentwässerung und manchmal leichte Austrocknung. Dann brauchen die Haare mehr Feuchtigkeit und Elastizität.
  • Kopfbedeckung, Reiben der Haare durch die Kleidung, Schal oder Kapuze – das alles bewirkt, dass die Haarsträhnen aufplustern.
  • Temperatur- und Luftfeuchtigkeit-Veränderungen, beispielsweise im Winter, wann draußen kalt und feucht ist, währen es in einem Raum warm und trocken ist.
  • Haarschäden. Wenn die Schuppenschicht abstehend ist, ist die Haartextur rau. Die Frisur ist dann aufgebläht, verwirrt und unästhetisch.
  • Das Kämmen der lockigen Haare, wenn sie schon trocken sind. Ein solches Vorgehen führt dazu, dass die natürlichen Locken trocken und strohig werden.

Wie können Sie das Aufplustern der Haare verringern?

Zuerst ist es notwendig, alle negativen Faktoren (also die oben aufgelisteten Ursachen der aufgeblähten Haare) zu entfernen. Manchmal ist es jedoch schwierig, die Haare mit Feuchtigkeit zu versorgen und wieder gesundzumachen. Das kann viel Zeit kosten. In Bezug darauf ist es sinnvoll, ein paar Tipps zu testen, die dabei helfen.

1. Investieren Sie in einen Luftbefeuchter!

Es ist sehr wichtig, für die richtige Luftfeuchtigkeit im Raum zu sorgen. Es ist sinnvoll, einen Luftbefeuchter zu kaufen. Das Gerät bewirkt, dass die Haare mit Feuchtigkeit versorgt sind. Und es ist unnötig, den Kopf über den Luftbefeuchter zu halten – wenn die Luft weniger trocken ist, werden die Haare bestimmt besser aussehen.

2. Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende und regenerierende Haarmasken!

Der nächste wichtige Schritt umfasst die Feuchtigkeitsspende und die Regeneration der Haare mithilfe der Kosmetik. Die Haare werden trocken und strapaziert durch verschiedene Außenfaktoren (z. B. Sonne) und durch unsere Fehler oder das häufige Haarstyling. Eine gute Haarmaske mit Keratin rettet die strapazierten Haare, während eine Haarmaske mit Algen und Hyaluronsäure für Feuchtigkeitsspende sorgt. Gesunde Haare plustern weniger auf, weil sie geschmeidig und elastisch sind.

3. Tragen Sie natürliche Öle auf die Haare auf!

Haaröle können Wunder wirken – das ist kein Geheimnis. Sie sind unbedingt für Haare mit der Tendenz zum Aufplustern, weil sie dem Wasserverlust effektiv vorbeugen. Darüber hinaus sorgen sie für Geschmeidigkeit und Weichheit der Haare sowie bilden eine okklusive Schicht an der Haaroberfläche. Auf diese Art und Weise verwirren die Haare nicht mehr. Sie sind auch nicht mehr aufgeladen oder aufgebläht. Haaröle können auf feuchte Haare nach dem Shampoonieren oder auf trockene Haare (wie ein Haarserum) aufgetragen werden. Die besten Effekte sind natürlich dann zu erreichen, wenn beide Methoden verbunden werden.

4. Verwenden Sie Leave-In-Haarconditioner!

Ähnliche Effekte gibt die Anwendung eines guten Leave-In-Haarconditioners, der einen Schutzschicht auf den Haaren bildet. Auf diese Art und Weise ist es einfach, die fliegenden Haare etwas schwerer zu machen – dann plustern sie nicht mehr auf. Es ist selbstverständlich wichtig, vorsichtig zu sein und mit der Dosis des Produkts nicht zu übertreiben, weil die Haare fettig aussehen können. In Bezug darauf wäre es am besten, einen Haarconditioner in Sprayform zu kaufen.

5. Erlauben Sie Ihren Haaren, an der Luft zu trocknen!

Zu Ende präsentieren wir den wichtigsten Ratgeber. Der häufigste Grund für aufgeblähte Haare ist der heiße Luftzug des Haartrockners. Auf diese Art und Weise werden die Haare trocken und können aufplustern. Es wäre am besten, ein Haaröl oder einen Leave-In-Haarconditioner aufzutragen, die Haare auszukämmen und sie an der Luft trocknen lassen. So plustern sie nicht auf.